Urne zu Hause

Manche Hinterbliebenen möchten die Asche Ihres Verstorbenen zu Hause aufbewahren. Als Voraussetzung für die diese Bestattungsmöglichkeit gilt die Einäscherung im Krematorium.

Folgende Leistungen bieten wir an, falls Sie sich für die Urne zu Hause entscheiden:

  • Abholung des Verstorbenen vom Sterbeort,
  • Hygienische Grundversorgung,
  • Ankleiden des Verstorbenen,
  • Kiefernholzsarg,
  • Deckengarnitur,
  • Abmeldungen Krankenkasse, Rentenkasse, evtl. Witwenrentenvorschuss,
  • Krematoriumkosten inkl. 2. Leichenschau,
  • Nachweis eines Grabplatzes in der Schweiz,
  • Übergabe der Urne zum Abschiednehmen,
  • Überführung der Urne zum Beisetzungsort,
  • Beisetzungsgebühren.

In Deutschland gilt der Friedhofszwang. Die Totenruhe kann nur auf dem Friedhof garantiert werden. Das bedeutet, dass die Asche eines Verstorbenen nicht ausgehändigt werden können. Durch einen Graberwerb im Ausland kann dem Wunsch jedoch entsprochen werden.