Seebestattung

Eine Seebestattung wird immer häufiger gewählt. Die Menschen entscheiden sich für diese Beisetzung, um sich mit der Natur ewig zu vereinen.

Der Leistungsumfang enthält:

  • Abholung des Verstorbenen vom Sterbeort,
  • Hygienische Grundversorgung,
  • Ankleiden des Verstorbenen,
  • Kiefernholzsarg,
  • Deckengarnitur,
  • Abmeldungen Krankenkasse, Rentenkasse, evtl. Witwenrentenvorschuss,
  • Krematoriumkosten inkl. 2. Leichenschau,
  • Überführung der Urne zum Beisetzungsort,
  • Stille Beisetzung auf der Ost- oder Nordsee.

Um eine Seebestattung durchzuführen, muss zunächst die Einäscherung am Land stattfinden. In einer wasserlöslichen und biologisch abbaubaren Urne wird die Asche nach altem Seemannsbrauch in der Nord- oder Ostsee beigesetzt.

Nach der Beisetzung bekommen die Angehörigen eine Seekarte mit den Koordinaten

Ganz nach Wünschen des Verstorbenen und der Hinterbliebenen kann vor der Seebestattung eine Trauerfeier stattfinden.